Positionen

Unter der Rubrik Positionen veröffentlicht die Interessensgemeinschaft BauernUnternehmen Fakten über die landwirtschaftliche Produktion. Wir informieren interessierte Personen über die Art und Weise wie in der Schweiz Landwirtschaft betrieben wird und betten das Thema in den Kontext der Schweizer Agrarpolitik ein. Zudem sollen die Informationen dazu dienen, dass sich jeder Mann und jede Frau ein eigenes, faktenbasiertes Urteil bilden kann. Damit können alarmierende Medienberichte auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft werden. Mit den Positionspapieren wollen wir eine Sammlung von naturwissenschaftlichem Wissen aufbauen, welche für das Verständnis der landwirtschaftlichen Produktion notwendig ist. Wenn Sie eine Frage haben, schreiben Sie uns. Unsere Fachleute freuen sich Ihre Fragen zu beantworten.

Alle Positionen auf einen Blick
:  Die Initiative krempelt die Schweizer Landwirtschaft radikal um und beeinträchtigt ...
:  Unter dem Strich ist die AP22+ als verunglückter Versuch zu werten, die Landwirtschaft ...
:  Auf den ersten Blick kommt die Volksinitiative „Für sauberes Trinkwasser und ...
:  Nein zur «Hornkuh-Initiative». Dieses Anliegen gehört nicht in die Schweizer ...
:  Nein zur «Fair-Food-Initiative». Wir wollen weder weiteren staatlichen Zwang ...
:  Nein zur Initiative für Ernährungssouveränität. Damit die Schweizer Landwirtschaft ...

von Redaktion

Die Initiative krempelt die Schweizer Landwirtschaft radikal um und beeinträchtigt die Ernten massiv. Die IG BauernUnternehmen lehnt die «Pestizidverbots-Initiative» ...

von Redaktion

Unter dem Strich ist die AP22+ als verunglückter Versuch zu werten, die Landwirtschaft mit einer wirren Pflästerlipolitik in die nächsten Jahre zu führen. ...

von Redaktion

Auf den ersten Blick kommt die Volksinitiative „Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung“ sympathisch daher. Denn spontan können wohl alle die Forderung ...

von Redaktion

Nein zur «Hornkuh-Initiative». Dieses Anliegen gehört nicht in die Schweizer Bundesverfassung. Die Volksinitiative „Für die Würde der landwirtschaftlichen ...

von Redaktion

Nein zur «Fair-Food-Initiative». Wir wollen weder weiteren staatlichen Zwang noch teure staatliche Kontrollsysteme.

von Redaktion

Nein zur Initiative für Ernährungssouveränität. Damit die Schweizer Landwirtschaft weiterhin qualitativ hochstehende Lebensmittel zu fairen Preisen produzieren ...